Smart Home + das Internet of Things

Die Digitalisierung bestimmt unseren Alltag immer umfassender. Nicht nur unsere Wohnung, auch die Armbanduhr, das Spielzeug, der TV-Apparat, die Heizung und andere Geräte des ständig wachsenden „Internet der Dinge“ bauen Verbindungen zum Internet auf und kommunizieren miteinander. Apps in Autos kontrollieren unser Fahrverhalten, Fitnesstracker unsere Gesundheit, und die Supermarkt-App weiß genau, wie (un)gesund wir uns ernähren (und wie viel wir zugenommen haben).

Viele Komponenten dieser Techniken werden am anderen Ende der Welt hergestellt, sind technisch unausgereift und gefährlich. Es gibt Probleme mit Datenschutz und Sicherheitsupdates, mit integrierten Abhörmikrofonen und hackbaren Kameras, wodurch Angreifer Ihr Haus und Ihr Privatleben kontrollieren und übernehmen können. Dieser, mit spannenden Videos angereicherte Vortrag informiert darüber, worauf man bei Kauf und Einrichtung achten sollte.

Ob und wo der Kurs in diesem Semester angeboten wird, erfahren Sie in der rechts stehenden pdf-Datei mit den Kursterminen.