Web-Design

Webseiten programmiere ich seit den 1990er Jahren. Anfangs in HTML und CSS, später mit Dreamweaver, Flash und Joomla, inzwischen (fast) nur noch mit WordPress.

Im Grunde kann man mit WordPress so ziemlich alles machen. Ob als Blog oder als Website – dieses Content Management System (CMS) ist intuitiv erlern- und bedienbar. Wenn das Grundgerüst steht, arbeitet man damit so ähnlich wie mit einem Textverarbeitungsprogramm.

Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten: Man kann WordPress in einem meiner Kurse lernen und sich seine Website selbstständig basteln. Man kann sich auch ein professionelles Grundgerüst von mir erstellen lassen und später anfallende Aktualisierungen eigenhändig einpflegen. In beiden Fällen ist es möglich, entweder nur einen Blog, oder eine Website, oder eine Kombination von Blog und Website anzulegen. Auch diese Seite wurde mit WordPress programmiert – als reine Website. Wie Sie sehen, mag ich eher spartanische, funktionale Designs.

Im Slider unter diesem Absatz finden Sie einige Referenz-Projekte. Die sind bunter. Die angezeigten Webseiten und Blogs wurden entweder in meinen Kursen von den Teilnehmern entwickelt, oder basieren auf einem Entwurf von mir.

Alle angezeigten Webseiten und Blogs werden von den Betreibern eigenständig gepflegt und aktualisiert. Wenn Sie die Screenshots anklicken, werden Sie automatisch mit der jeweiligen Seite verbunden.